Dr. med. Thomas Beeg
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in Frankfurt

Jede Impfung zählt für die Bekämpfung der Corona Pandemie und für die Verhinderung weiterer Infektionswellen!

Wir impfen Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene.

Booster Impfung: mit BioNTech erst 6 Monate nach der Zweitimpfung

Aktuelle Infos zur Corona-Impfung (COVID-19) finden sie in der Corona-Impfverordnung unter:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/coronavirus-impfung-faq-1788988 oder unter https://www.rki.de

Der Aufklärungsbogen und die Einverständniserklärung muss ausgefüllt zum Impftermin mitgebracht werden! Beides finden Sie unter Patienteninformationen

!Termine bitte telefonisch vereinbaren!

 Herzlich willkommen in unserer Praxis für Kinder- und Jugendmedizin

Dadurch hoffen wir einen Beitrag für unser aller Wohl zu leisten. Damit dieses Vorhaben gut und bürokratisch schnell umgesetzt werden kann, bitte wir Sie sich telefonisch bei uns zu melden. Wir setzten Sie dann auf unsere Warteliste und versuchen Ihnen schnellstmöglich einen Termin zu geben.

 

Liebe Eltern, Kinder und Jugendliche

Herzlich Willkommen auf der In­­ter­­net­­sei­­te unserer Kin­der­arzt­pra­xis. Hier gibt es einen Einblick in unser Leis­tungs­spek­trum, einen Rundgang durch die Räum­lich­kei­ten und ein Über­blick über meinen be­ruf­lichen Werdegang.

Ich habe 2002 die Praxis von mei­ner Vorgängerin Frau Dr. Jansen übernommen und kann nun nach fast sechzehn Jahren mit Stolz auf eine große Zahl von Familien, zu denen sich eine persönliche und vertrauensvolle Beziehung entwickelt hat, zurückblicken.

Ich selbst bin Vater von fünf Kindern und empfinde kindliche Offenheit und Spontanität als große Bereicherung. 

Termine für Vorsorgen und Sonderleistungen vereinbaren Sie möglichst 4 Wochen im Voraus.

So können längere Wartezeiten vermieden werden. 

Sollten dennoch längere Wartezeiten entstehen, bitten wir um Ihr Verständnis. Elterngespräche und Kinderverhalten lassen sich zeitlich schwer vorhersagen.

Seien Sie sicher, dass wir Ihnen und Ihrem Kind mit der gleichen Geduld begegnen. 

Außerdem können durch Notfälle, die selbstverständlich jederzeit zwischendurch behandelt werden müssen, Terminverschiebungen entstehen. Vereinbaren Sie für ausführliche Beratungsgespräche einen besonderen Termin.

Bei uns werden sich nicht nur die „Klei­nen und Gro­ßen“ wohlfühlen, sondern auch Sie, die Eltern. Gerne spreche ich auch neben meiner Mut­ter­sprache Deutsch, fließend Spanisch, Französisch und Englisch mit Ihnen.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und auf Sie!

Ihr Dr. Thomas Beeg